Josef Ackermann hat im Jahr 2004 11.070.000 € verdient. Wie hoch ist der Stundenlohn von Josef Ackermann? Es ist nicht bekannt wieviel Stunden er pro Woche arbeitet, daher habe ich den Stundenlohn für verschieden Varianten berechnet.

  1. Variante 1: Minimaler Stundenlohn

    Wie hoch ist der minimale Stundenlohn bei einem Jahreseinkommen von 11.070.000 € Wir wissen Herr Ackermann ist sehr ergeizig und stellen uns vor, Herr Ackermann arbeitet immer ohne zu schlafen und ohne eine einzige Pause im ganzen Jahr: 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche. Das ergibt eine Arbeitszeit von 168 Stunden pro Woche bzw. 8760 Stunden pro Jahr. Daraus ergibt sich ein Stundenlohn von 1264 €.

  2. 60 h pro Woche, 2 Wochen Urlaub

    Eine durchschnittliche Arbeitszeit von 60 Stunden pro Woche bei 2 Wochen Urlaub pro Jahr ergibt eine Arbeitszeit von 3000 Stunden pro Jahr. Der Stundenlohn von Josef Ackermann bei dieser Arbeitszeit beträgt: 3690 €.

  3. 40 h pro Woche, 4 Wochen Urlaub

    Eine durchschnittliche Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche bei 5 Wochen Urlaub pro Jahr ergibt eine Arbeitszeit von 1920 Stunden pro Jahr. Der Stundenlohn von Josef Ackermann beträgt bei dieser Arbeitszeit: 5766 €.

  4. 30 h pro Woche, 6 Wochen Urlaub

    Herr Ackermann bestimmt selbst sein Gehalt, vermutlich kann er auch selbst darüber bestimmen, wie lange er arbeitet. Möglicherweise nutzt er das aus und arbeitet nur 30 Stunden pro Woche und macht 6 Wochen Urlaub. Daraus ergibt sich eine Arbeitszeit von 1380 Stunden pro Jahr. Der Stundenlohn von Josef Ackermann beträgt bei dieser Arbeitszeit beträgt: 8022 €.

Fazit: Der Stundenlohn von Josef Ackermann kann nicht genau bestimmt werden. Herr Ackermann verdient pro Stunde jedoch mindestens 1264 € und nicht mehr als 8022 €. Die niedrigsten Tariflöhne in Deutschland liegen etwa bei 7,87 €. Für diesen Stundenlohn muß man mehr als 732 Jahre arbeiten um das Jahresgehalt von Herrn Ackermann zu verdienen.

Advertisements